COFFEE NEWS, How-to, Zubereitungsempfehlung, Zubereitungstipps

V60 Rezept: Unlock den vollen Geschmack des Kaffees

HARIO V60/01 & IJEN LESTARI

V60 Rezept: Unlock den vollen Geschmack des Kaffees

V60 Rezept und Kaffeefreunde, haltet euch fest, denn heute tauchen wir tief in die exotische Welt des indonesischen Kaffees ein. Indonesien ist nicht nur ein Paradies für Surfer und Sonnenanbeter, sondern auch ein echter Schatz für uns Kaffeeliebhaber. Hier finden wir Kaffeesorten, die so einzigartig sind wie ihre Heimatinseln – Sumatra, Java, Sulawesi, um nur einige zu nennen. Diese Bohnen sind nicht nur irgendein Kaffee, sie sind eine Klasse für sich – reich, vollmundig und mit einem erdigen Touch, der dich umhaut.

Aber wartet, es wird noch besser! Wir zeigen euch heute, wie ihr mit dem V60 Rezept und der HARIO V60/01 dazu den sagenhaften IJEN LESTARI Bohnen das volle Potenzial dieses Kaffees entfaltet. Indonesischer Kaffee ist ein echtes Erlebnis, dank der coolen Verarbeitungsmethoden wie Nassaufbereitung und der einzigartigen Giling Basah-Methode. Diese Methoden sind das Geheimnis hinter dem unverwechselbaren Geschmack, der indonesischen Kaffee so besonders macht.

Also, wenn du bereit bist, deinen Kaffee-Horizont mit dem V60 Rezept zu erweitern und etwas Neues auszuprobieren, dann ist indonesischer Kaffee genau dein Ding. Er bietet eine Geschmackspalette, die dich in eine andere Welt entführt. Schnapp dir deine V60 und lass uns gemeinsam dieses Geschmackserlebnis entdecken!

für das V60 Rezept benötigst Du

V60 Rezept

Wasserkocher, Wasserkanne, V60 oder Kalita, Kaffeekanne, Comandante Grinder, gefiltertes Wasser, Kaffeebohnen, Papierfilter und natürlich die Waage. Hey Kaffeefans, checkt das aus: Für das ultimative Kaffee-High mit der V60 brauchst du normalerweise so um die 20 Gramm Kaffee und 300 Gramm Wasser. Ich persönlich schwöre auf 19 Gramm und habe meinen Comandante Grinder auf 26 Klicks justiert. Beim Mahlen ist die goldene Mitte das Ziel – nicht zu grob, aber auch nicht zu fein. Und Leute, glaubt mir, es gibt da draußen Mühlen, die sind einfach ein No-Go! Hier solltet ihr echt nicht am falschen Ende sparen. Wie du die Spreu vom Weizen trennst, verrate ich dir unten in den FAQs.

(Die Links enthalten eine Affiliate-Werbung für Amazon. aber nicht alle links, die meisten führe dich auf die Beschreibung des …)

Also, Leute, wenn ihr euch mit dem V60 Rezept an eine helle Röstung wagt, dann stellt euer Wasser auf coole 94 Grad ein. Und vergesst nicht, den Papierfilter ordentlich durchzuspülen, damit der Papiergeschmack nicht in euren Kaffee crasht. Bei meinem Hario V60 01 aus Plastik geht das Aufheizen echt fix, ganz anders als bei meinem 02er aus Keramik. Den heize ich immer direkt auf dem Wasserkocher mit vor – clever, oder? Einmal gespült und temperiert, und schon seid ihr bereit für das Blooming. Lasst uns starten!

CHIEMSEE-COFFEE.de

Nachdem du den gemahlenen Kaffee eingefüllt hast, machst du laut meinemV60 Rezept eine kleine, haselnussgroße Kuhle in der Mitte des Kaffeepulvers. Jetzt kommt der coole Part: Gieße 30 Gramm Wasser in einer lässigen Spirale von der Mitte nach außen. Und wenn du schon ein echter Pro bist, dann gib dem Ganzen einen kurzen Schwenk – das sorgt dafür, dass jede gemahlene Bohne das Wasser aufsaugt. Beim Blooming läuft deine Uhr bis 35 Sekunden, und dann geht’s weiter: Gieße langsam und in chilligen Kreisen das Wasser auf, bis die Waage 150 anzeigt. Der Kaffee sollte immer schön bedeckt sein – das ist unser First Pour. Bei 1:45 starten wir dann, den Rest bis 300 einzugießen. Aber hey, komm bloß nicht an den Rand des Filters, das ist mega out. Wir gießen weiterhin langsam und kreisförmig auf. So rockt das Brühen! 🌀🌀🌀

der Second Pour: Von 1:45 auf 300 Gramm. Der sollte in einem perfekten Timing von 2:45 fertig sein. Bei mir dauert’s immer so maximum 3 Minuten, aber länger sollte es echt nicht sein. Wenn du mehr Zeit brauchst, könnte das daran liegen, dass deine Mühle zu fein eingestellt ist oder zu viel Staub produziert hat. Das verdichtet dann die Poren des Papierfilters – kein gutes Zeichen, Leute. Ich weiß, manchmal gibt’s bei Mühlen einen Pinsel, ein Täschchen, vielleicht sogar einen Gutschein und ein bisschen Feenstaub dazu (lol), aber ernsthaft, warum? Jo! Diggih! genau deswegen! Du hast es schon erraten. Dein Kaffee ist jetzt fertig und will noch mal leicht in der Kanne vermengt werden, bevor du ihn ausschenkst. Und dann, Leute, dann ist er ready to enjoy. Die leicht fruchtigen Noten kommen besonders gut durch, wenn der Kaffee ein wenig abkühlt. Ich persönlich liebe ihn sogar ganz kalt.

FAQ

V60 Rezept: Was meinst du mit Feinstaub?

einstaub entsteht, wenn deine Kaffeemühle nicht sauber arbeitet. Dieser Staub kann dann dazu führen, dass der Filter zu früh verstopft. Aber mit einer hochwertigen Mühle wie der Comandante kannst du deinen Mahlgrad feiner einstellen, ohne dass du dir Sorgen machen musst, dass der Filter sich verstopft. Die Comandante ist dafür bekannt, dass sie gleichmäßig und präzise mahlt, was bedeutet, dass weniger Feinstaub entsteht und dein Filter länger durchhält. So kannst du deinen Kaffee in vollen Zügen genießen, ohne dass der Filter zu früh zu macht.

Kannst du das V60 Rezept verändern

Absolut, das V60 Rezept ist flexibel und kann ganz nach deinem Geschmack und deinen Vorlieben angepasst werden. Es ist lediglich ein Leitfaden, inspiriert von einem Rezept eines Gewinners der Milano Meisterschaft. Du kannst und solltest es an deinen eigenen Stil anpassen. Zum Beispiel, während das Standardrezept vielleicht 20 Gramm Kaffee vorsieht, bevorzugst du vielleicht 19 Gramm für die V60. Bei der Chemex gehst du sogar auf 21 Gramm, aber änderst den Mahlgrad auf 30 Klicks bei deiner Mühle. Das zeigt, wie vielseitig und anpassbar die Kaffeezubereitung ist – es gibt keine starren Regeln, sondern Raum für Experimente und persönliche Vorlieben. Also, trau dich ruhig, mit den Mengen und Mahlgraden zu spielen, bis du deinen perfekten Kaffee gefunden hast!

CHIEMSEE-COFFEE.de

Der einfache Genuss steht im Vordergrund. Egal ob es eine spezielle Röstung oder ein alltäglicher Blend ist, am Ende zählt der Moment und der Kaffee, der ihn begleitet.

CHIEMSEE-COFFEE.de

Jetzt sitzt du da mit deinem perfekt gebrühten indonesischen Kaffee aus der HARIO V60/01 und genießt jede Sekunde. Die IJEN LESTARI Bohnen von Supremo Kaffee entfalten ihre einzigartigen Geschmacksnoten und nehmen dich mit auf eine aromatische Reise durch Indonesien. Ich bin mega gespannt, wie dir diese Zubereitungsmethode gefällt, also hau in die Tasten und lass es uns in den Kommentaren wissen! Der IJEN LESTARI und der Obraje Geisha Arabica sind meine absoluten Favoriten für die V60 Rezept, aber hey, checkt das: Zum Frühstück setze ich auf den La Familia oder – und jetzt kommt’s – Und für die Tage, an denen es einfach und unkompliziert sein soll, mache ich mir eine Kanne ordinären Kaffee mit irgendeiner Espressoröstung oder einem Arabica Blend. Manchmal ist weniger mehr und ich schreibe mal den Frühstücks Rock in einem Blog! versprochen!

logo_de_chiemsee-coffeede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.